ALBI X

Als Afrodeutscher einer neuen Generation, deren Selbstbild nicht darauf beruht fremd im eigenen Land zu sein, sondern deren Identitäten nationale Grenzen vielfach überschreiten, spricht Albi X tief aus der Seele vieler junger Menschen mit komplexeren Identitäten und Lebensrealitäten als „einfach Deutsch“. Sich auf den schwierigen Pfaden der deutschen
Alltäglichkeit selbst verortend begegnet der Künstler jeden Tag erlebten Realitäten wie den mannigfaltigen Facetten des Rassismus oder Klassismus nicht mit Aggression oder Gansta-Attitüde. Stattdessen feiert Albi X ein multinationales Selbstverständnis mit einer lyrischen Fusion aus Lingala, Französisch und Englisch, der der erlebten Ausgrenzung ein extrem
positives, energiegeladenes und inklusives Weltbild entgegenhält – „be your best version possible“ ist sein Motto. Sein Sound ist wahrlich international, er sprengt Grenzen auf allen Ebenen – Landesgrenzen wie auch Style- und Genregrenzen.
Wie sein Vorbild Travis Scott der aus der eigenen Hood „dem Himmel seine eigene Farbe gab“, möchte Albi X Menschen inspirieren und als Beispiel vorangehen, das man die eigene Besonderheit und Andersartigkeit als Quelle der Kraft nutzen kann. Die vielfachen Rückschläge, Ausgrenzungen und die teils massive Diskriminierung nutzt er immer wieder als Sprungbrett nach vorne und schließlich auch nach oben. Albi X geht buchstäblich durch die Schatten in die Sonne.

kommende Termine:

26.08.22      Gamescom Festival       Cologne (GER)

28.08.22      Hype Festival                 Berlin (GER)

09.09.22      Coconut Festival            Saintes (FR)

21-23.09.22   Reeperbahn Festival   Hamburg (DE)

 

Instagram

Audiomack

Spotify