“Cross Border Line” – Euregion Music Exchange

Im Oktober und November 2021 findet die erste Runde der „Cross Border Line“-Tour in der Euregio statt. Eine einzigartige und innovative jährliche Music-Exchange-Tour, bei der 3 Bands aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland durch 9 Venues in 3 Ländern touren werden.

Alle Bands bringen ihre Musik über die Ländergrenzen und tauschen dadurch ihre Kunst, Expertise, Netzwerke und Fans aus.

 

Die teilnehmenden Bands der ersten Cross Border Line Edition sind:

Wahnschaffe  (Deutschland)

Solomon  (Niederlande)

Jack Vamp & the Castle of Creep  (Belgien) 

 

„Cross Border Line“ möchte eine Plattform für Nachwuchskünstler aus der Euregio schaffen und ihnen die Möglichkeit geben, an renommierten Veranstaltungsorten zu spielen und sich zu präsentieren.

Die teilnehmenden Veranstaltungsorte für die erste Ausgabe sind:

 

  1. Oktober – Yap VZW Leopoldsburg (BE)
  2. Oktober – ECI Roermond (NL)

29. Oktober – Nieuwe Nor Heerlen (NL)

30. Oktober – Rockin‘ Rooster Haan (DE) -> Ticket Link 

31. Oktober – VOLT Sittard (NL)

05. November – Musikbunker Aachen (DE) -> Ticket Link

12. November – Outbaix Übach-Palenberg (DE) -> Ticket Link

19. November – Kultur Bahnhof Jülich (DE) -> Ticket Link

25. November – Musik O Drome Hasselt (BE)

 

Cross Border Line wird supportet durch „Grensverleggers“ in Kooperation mit Flandern, Provinz Limburg, Provinz Noord Brabant und Provinz Zeeland, Het Prins Bernhard Cultuurfonds, Pop in Limburg, Farrm und popNRW.

 

Bringing OUR sound to YOUR hometown.