Fotocredit: Tien Duc Pham Fotocredit: Tien Duc Pham

Nuage und das Bassorchester

Fotocredit: Tien Duc Pham

Nuage & Das Bassorchester kommen aus Bergkamen am Rande des Ruhrgebiets. Entstanden ist die Band 2014, nachdem man sich aus Kleinstadt-Langweile in einem Keller einschloss und mit einer handvoll Songs wieder rauskam, die so klingen, wie der Keller aussah: Roh, kaputt und ein bisschen 80er. Ein paar davon hat wurden schnell selber aufgenommen und ins Internet gestellt. Die übrigen hat Pogo McCartney von der Gruppe Messer aufgenommen, Christian Bethge vom Rama Tonstudio in Mannheim hat sie gemischt.
Im Juni 2016 wurden die Songs auf 200 Platten gepresst und als Album „Ästhetisch. Sympathisch. Kaputt.“ veröffentlicht. Im Internet findet man dazu: „Nuage & Das Bassorchester mischen Wut und Melancholie, schaffen eine Stimmung, die teilweise bedrückend und teilweise explosiv ist. Manchmal rutscht man auf diesen bebenden Basslines, manchmal lässt die Gitarre träumen. Immer fühlt man die Unebenheit, die Leidenschaft und diese Worte, die die Konturen scharfer, die Wunden tiefer machen.“ (Barbara Cunietti für PrettyInNoise)
Das Trio spielte in der letzten Zeit viele Konzerte in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Unter anderem zusammen mit Bands wie Drangsal, Messer, Karies, Friends Of Gas und Ton Steine Scherben. Ein zweites Album, das größtenteils aus Improvisationen der Live-Shows entstanden ist, wird dieses Jahr aufgenommen.

https://nuageduarsch.tumblr.com
https://facebook.com/nuagepunk

https://www.youtube.com/watch?v=fnEqChYKOjU

 

Zurück zur Übersicht aller Nominierungen in der Kategorie Newcomer